150 Jahre Feuerwehr Schramberg

Ab 01. Februar finden Sie alle Informationen rund um unser großes 
Festwochende vom 21. - 23. Juni 2019 auf unserer Jubiläumsseite unter

www.150-jahre-feuerwehr.de

Einsatzstichwort H3 - Verkehrsunfall mit eingekl. Person
atum | Uhrzeit 13.02.2019 | 16:13 Uhr - 18:45 Uhr
Ort & Straße L419 Heiligenbronn -> Waldmössingen

Beteiligte Abteilungen
& Einsatzkräfte

Einsatzbericht

Die Abteilungen Waldmössingen, Heiligenbronn, Sulgen und Schramberg wurden zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Landstraße zwischen Heiligenbronn und Waldmössingen im Bereich der Abzweigung nach Aichhalden gerufen. Durch Linksabbieger war ein Rückstau entstanden, den ein Renault-Fahrer zu spät erkannte und in den Gegenverkehr auswich. Dabei stieß er mit einem entgegenkommenden Volkswagen zusammen. Ein drittes Fahrzeug wurde dabei ebenfalls beschädigt. 

Der Fahrer des Renaults musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden, zwei weitere Personen wurden leicht verletzt.
Die L419 war bis gegen 18:30 Uhr voll gesperrt.

Externe Links

Einsatzstichwort H2P - Person in Aufzug
Datum | Uhrzeit 30.01.2019 | 18:10 Uhr - 18:30 Uhr
Ort & Straße Tennenbronn, Hauptstrasse

Beteiligte Abteilungen
& Einsatzkräfte

Einsatzstichwort B BMA1 - Brandmeldeanlage
Datum | Uhrzeit 23.01.2019 | 21:33 Uhr - 22:00 Uhr
Ort & Straße Sulgen, Dr.-Kurt-Steim-Strasse

Beteiligte Abteilungen
& Einsatzkräfte

Einsatzbericht

Fehlalarm

 

Einsatzstichwort S MESS - ABC-Messeinsatz
Datum | Uhrzeit 21.01.2019 | 13:56 Uhr - 16:00 Uhr
Ort & Straße Wellendingen/Wilflingen-Stadtgebiet

Beteiligte Abteilungen
& Einsatzkräfte

  • SULGEN
    ErkKW [2/91] | KEF [2/72]
  • FW WELLENDINGEN
  • FW WILFLINGEN
  • FW ROTTWEIL
  • WEITERE KRÄFTE
    Fachberater Chemie, stellv. Kreisbrandmeister, Polizeistreife

Einsatzbericht

Ein Anwohner im Bereich Wilflingen alarmierte die Polizei, da er einen leichten Chlorgeruch schon längere Zeit wahrnehmen konnte. Daraufhin alarmierte die Polizei vor Ort die Feuerwehr Wellendingen mit der Abt. Wilflingen. Diese alarmierten daraufhin den GWG aus Rottweil sowie das Erkunder Fahrzeug der Abt. Sulgen. Es wurden Messungen während der Fahrt, sowie abgesetzte Messung durch Spezialgeräte in Wilflingen und Wellendingen durchgeführt. Nach ergebnislosen und  ausgiebigen Messungen entschied der Zugführer des ABC-Zuges Emanuel Reuss gemeinsam mit dem Stellv. Kreisbrandmeister (Stadtbrandmeister Rottweil) Frank Müller  sowie dem Einsatzleiter Tobias Bucher vor Ort den Einsatz abzubrechen.

Externe Links

Zum Seitenanfang