Aktuelles

Emanuel Reuss löst Lothar Muhr ab

Lothar Muhr hat sein selbst gesetztes Ziel erreicht: Nach seiner verkürzten Amtszeit wurde mit Emanuel Reuss ein gut vorbereiteter Nachfolger als Kommandant der Feuerwehrabteilung Tennenbronn gewählt.Auf diese Wahl kann der junge Kommandant stolz sein, denn alle 43 anwesenden aktiven Kameraden kreuzten seinen Namen in der Wahlkabine an – ein traumhafter Start in ein verantwortungsvolles Amt.

Da dürfte die notwendige Bestätigung durch Ortschaftsrat und Gemeinderat nur eine einfache Formsache sein. Auch wenn mit den Schreinern Emanuel Reuss und seinen Stellvertretern Frank Oehl und Alexander Moosmann "drei Holzwürmer" die Abteilung in Tennenbronn künftig leiten, erwartete Lothar Muhr, dass "bei der Feuerwehr nicht der Wurm drin ist". Kennt er doch seine Truppe nach 40 Jahren aktiven Feuerwehrdienst, davon 23 Jahre als Kommandant.

Es war "eine erlebnisreiche Zeit" mit jeweils zwei Bürgermeistern im selbständigen Tennenbronn sowie nun in Schramberg und mit einem Anwachsen der Mannschaftsstärke von 25 auf heute 46 Aktive.
Eine junge Mannschaft mit gutem Ausbildungsstand und starkem Leitungsteam pflege eine gute Kameradschaft und verfüge über eine gute Ausstattung.
Mit zwei schwierigen Brandfällen im vergangenen Jahr ende seine Zeit als Kommandant "so stürmisch, wie sie angefangen hatte" mit einem Heustockbrand auf dem Unterfalken.
Von der Bezeichnung als "Fassadenspritzer" über Androhung von Schlägen bis zum Hundebiss bei der Flucht vor einer Durchzündung habe er vieles erlebt, auch den kältesten Einsatz bei Minus 23 Grad beim Gebäudebrand in der Berneck im Winter 2000. Eine schwierige Zeit der Vermittlung gab es mit der Eingemeindung nach Schramberg, obwohl man dort "ohne wenn und aber mit offenen Armen empfangen wurde".
Ein Höhepunkt seiner Amtszeit sei das 100. Jubiläum mit dem Kreisfeuerwehrtag sowie die Gründung der Jugendfeuerwehr gewesen.

Er hoffe, dass mit dem Brand im Schleifenbühl an Weihnachten jedem die Bedeutung von gepflegten Löschteichen klar geworden sei.

Außerdem wünsche er sich ein "Florianstüble", damit die Wehrmänner nach einem Einsatz im Gerätehaus noch zusammensitzen und das Erlebte besprechen können.


Bei der Hauptversammlung der Abteilung Tennenbronn im Gasthaus "Adler" konnte Abteilungskommandant Lothar Muhr auf ein ruhiges und doch erfolgreiches Jahr bei der Feuerwehr zurückblicken.

"Wir sind total außer dem Trend", freute sich Muhr über sechs Neuzugänge, davon drei Übergängen aus der Jugend sowei drei Quereinsteigern. 49 aktive Wehrmänner leisteten bei 8 Einsätzen und 14 Sonderdiensten insgesamt 173 Einsatzstunden.

Ruhiges Jahr und ein neues Löschfahrzeug

2 Fahrzeugbrände am Remsbach sowie am Auerhahn, sowie Sturmeinsätze Ende Dezember wurden vom Schriftführer Rolf Moosmann erläutert. Höhepunkt des Jahres war die Übergabe des lang ersehnten Löschfahrzeugs LF10/6 im Mai. Das erste Schlingmann-Fahrzeug im Kreis mit einem erhöhten Gesamtgewicht von zwölf Tonnen und einer speziell zusammengestellten Ausrüstung sei "bestens an die örtlichen Gegebenheiten angepasst". 
Dies wurde eindrucksvoll bei einer Gemeinschaftsübung mit der Abteilung Schramberg und der Feuerwehr Lauterbach auf dem "Reibehof" und bei der Hauptübung Ende Oktobeer auf einem Hof im Aussenbereich am Gersbach bewiesen. 

Emanuel Reuss berichtete von 19 abwechslungsreichen Übungen der Jugendfeuerwehr sowie von den Entdeckertagen an der Graf-von-Bissingen-Schule, bei der die Schüler die Arbeit der Feuerwehr erleben konnten. Von den insgesamt 31 Jugendlichen sind zwei aus Tennenbronn.

Abteilungskommando
Emanuel Reuss
Abteilungskommandant

Kontakt

Alexander Moosmann
stellvertretender Abteilungskommandant

 

Abteilungsausschuss
Michael Bader
Gerätewart
Reinhard Bohro
Jochen Breithaupt
Kassier
Jörg Breithaupt
Michael Dertmann Michael Dietzig
Gerätewart
Alexander Fichter Rolf Moosmann
Schriftführer

Michael Muhr

Frank Oehl

Wolfgang Schiele

 Philipp Weisser

 

Alterswehr / Jugend
  Lothar Muhr
Alterswehrobmann
Alexander Maurer
Jugendgruppenleiter

Seite 3 von 4

Abteilungskommando


Emanuel Reuss
Abteilungskommandant
Kontakt


Alexander Moosmann
stellv. Abteilungskommandant

Bürger Info & Warnungen



Über diese Webseite

Dies ist die offizielle Webseite der Freiwilligen Feuerwehr Schramberg. Hier finden Sie Informationen über die Arbeit der Feuerwehr, Einsätze und Themen zum vorbeugenden Brandschutz.


Im Notfall

Landesfeuerwehrverband BW

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen, so werden z.B. Icons und Schrifarten nicht mehr korrekt dargestellt. Weitere Informationen finden Sie in den Links unten.