150 Jahre Feuerwehr Schramberg

Alle Informationen zu unserem 150-jährigen Jubiläum vom 21. bis 23. Juni 2019
finden Sie auf unserer Jubiläumsseite unter

www.150-jahre-feuerwehr.de

Am kommenden Samstag, 26.09.2015 lädt die Feuerwehr Schramberg, Abt. Schramberg alle Mitbürger recht herzlich zum Tag der offenen Tür am Gerätehaus am Mühlegraben ein. 

Von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr können die Gäste brandheiße Vorführungen zum Thema Brandschutz sowie den richtigen Umgang mit Feuerlöschern live erleben. Ebenfalls erhalten die Gäste interessante Informationen über die Rauchmelderpflicht in Privathaushalten. 

Neben der Präsentation der Fahrzeuge und deren technischen Ausrüstung informieren die Kameraden und Kameradinnen auch über die Ausbildung in der freiwilligen Feuerwehr.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Linktipp:

» Veranstaltung bei Facebook

Tag der offenen Tür

 

 

Am Freitag, den 12. Dezember 2014 kam die Abteilung Schramberg zu ihrer Jahreshauptversammlung im Gerätehaus zusammen. Eröffnet wurde die Sitzung von Abteilungskommandantin Annette Melvin, die "ihren Männern" für die erfolgreiche Arbeit im letzten Jahr dankte. Sie begrüßte die anwesenden Gäste, darunter Stadtbrandmeister Werner Storz, eine Abordnung der Alterswehr und auch einige Kameraden der Jugendfeuerwehr.

Ein kurzer Überblick über das Einsatzgeschehen im Jahr 2014 zeigte, welch großes Aufgabenspektrum eine freiwillige Feuerwehr heute abdecken muss: So gab es nicht nur Brände, darunter einen handfesten Waldbrand in Lauterbach, sowie einen Kleineren am Seilerwegle, sondern auch viele technische Hilfeleistungen (hierbei sei stellvertretend der im Internet weltweit bekannte "Bus im Bach" erwähnt, bei dem es durch glückliche Umstände keine Verletzten gab), Brandmeldeanlagen und Hochwassereinsätze. 
Die Rettung schwergewichtiger Personen nimmt stark zu, mit der Schwerlasttrage, die an der neuen Drehleiter befestigt werden kann wurde hier wichtiges Gerät für die Zukunft beschafft.
Melvin lobte den großen Zusammenhalt in der Abteilung, die solche Dinge wie den "Tag der offenen Tür" bei der Drehleiterweihe überhaupt erst möglich machten. 

Jetzt ist sie also weg. Rund 6 Monate nach Ankunft der neuen Drehleiter der Abteilung Schramberg wurde das Vorgängerfahrzeug am 10.06.2014 vom neuen Besitzer in Empfang genommen. Fast 28 Jahre kam sie bei vielen Einsätzen in und ums Stadtgebiet zum Einsatz und prägte mit ihrem markanten Aussehen ein Stück weit auch das Bild unserer Feuerwehr.


Der neue Besitzer der Iveco-Magirus DLK 23/12 nB aus dem Jahr 1987 ist in Schramberg kein Unbekannter - Hannes Steim, Vorsitzender des Stiftungsvorstandes der Dr.-Ing. Hans-Jochem-Steim-Stiftung und damit der Autosammlung Steim, kam zur Abholung mit einem weiteren Schmuckstück, einer Magirus-Drehleiter aus dem Jahr 1964, die bis vor wenigen Jahren in Schwenningen zum Einsatz kam. Die Schramberger Dehleiter, so versprach Steim, der sich mit dem Kauf nach eigenen Angaben einen Kindheitstraum erfüllte, "kriegt ein schönes Plätzle in der Sammlung". Auch Stadtbrandmeister Werner Storz freute sich, "denn so bleibt ein Stück Feuerwehrgeschichte erhalten". Er dankte der Familie Steim, die sich auch sonst sehr für die Feuerwehr Schramberg einsetze.

Übergabe der Drehlei...
Übergabe der Drehlei...
DLA (K) 23/12 [1/33 ...
DLA (K) 23/12 [1/33 ...
DLA (K) 23/12 [1/33 ...
DLA (K) 23/12 [1/33 ...
DLA (K) 23/12 [1/33 ...
DLA (K) 23/12 [1/33 ...

Dienstplan als iCal

Der unter diesem Link angebotene Kalender enthält ständig die aktuelle Version des Dienstplans der Abteilung Schramberg.

 

Zum Seitenanfang