Die Fahrzeuge der Feuerwehr Schramberg im Herbst 2018
Ankunft des neuen LF20 der Abteilung Schramberg im August 2019
Oldtimer der Schramberger Feuerwehren beim Jubiläum 2019
Fahrzeuge der Abteilung Tennenbronn
Die Abteilung Schramberg im "Einsatz" bei einem JUKS³-Großspielprojekt
Vorführung "Technische Hilfeleistung nach Verkehrsunfall" beim Jubiläum 2019
Löscharbeiten bei einem Brand in Tennenbronn 2017
Die Drehleiter der Abteilung Schramberg am Gerätehaus
Fahrzeuge der Abteilung Sulgen vor dem Gerätehaus
Tag der offenen Tür bei der Abteilung Schramberg
Brand des "Haldenhof" auf dem Sulgen 2016
Slider

Zwetschgenmarkt 2019

Der diesjährige Zwetschgenmarkt der Abteilung Heiligenbronn findet von Freitag, den 06. bis Samstag, den 07. September statt

Mehr Infos

Tag der technischen Hilfeleistung bei der Abt. Schramberg


Am vergangenen Samstag, den 22.09.2018 veranstaltete die Abteilung Schramberg einen "Tag der technischen Hilfeleistung" am Gerätehaus in der Talstadt.
Ziel des von Patrick Wöhrle geplanten Übungstages war, die Kräfte der Abteilung Schramberg auf Verkehrsunfälle und technische Hilfeleistungen aller Art vorzubereiten.
 
In den Morgenstunden wurden die Kräfte an 2 Stationen geschult:
An der ersten Station drehte sich alles rund um das Thema "technische Hilfeleistung nach Verkehrsunfällen". Hierbei wurden verschiedene Rettungstechniken mittels hydraulischem Rettungsgerät veranschaulicht.
Ein weiterer Punkt war das Vorgehen bei neueren Fahrzeugtypen, die z.B. durch die Verwendung hochfester Stähle und zahlreicher Airbags andere Ansatzpunkte für "Schere & Spreizer" erfordern. Zusätzlich wurde auf neue rettungsmedizinische Aspekte im Bezug auf Unfallrettung eingegangen.
 
An Station 2 drehte sich alles um das Thema "Heben und Senken von Lasten". Hierfür standen verschiedene Betonteile und ein Bagger zur Verfügung.
Hierbei wurden verschiedene Techniken (Hebekissen, Hebesatz, hydraulische Winde, etc.) beleuchtet und das Befreien von eingeklemmten oder gefährdeten Personen wurde geübt.
Ein wichtiger Punkt hierbei ist auch immer der Eigenschutz, sodass auch dem richtigen Unterbauen von angehobenen Lasten Zeit gewidmet wurde.
Nach einer reichhaltigen Mittagspause mit großem Buffet vom Café Hirschbrunnen wurde die so genannte "Oslo-Methode" theoretisch und praktisch geübt.
Es handelt sich hierbei um eine altbewährte Methode, die in den skandinavischen Ländern optimiert wurde und zur schnellen Rettung von Personen aus Unfallfahrzeugen dient. Mittels einer bestimmten Schnitttechnik und dem Einsatz von Ketten können so schnell und effektiv Personen aus Fahrzeugen befreit werden. Dabei wird besonders viel Platz für eine schonende Rettung geschaffen.
 
Zum Abschluss des Tages wurde dann noch ein Verkehrsunfall zwischen einem Transporter und einem Pkw simuliert. Ziel dieses Szenarios war es, den instabilen Transporter mittels "Stab-Fast-System" zu stabilisieren und den großen Höhenunterschied mittels Rettungsplattform zu überbrücken. Zur Unfallrettung wurden außerdem die Säbelsäge sowie eine TwinSaw-Rettungssäge mit gegenläufigen Sägeblättern verwendet.
Auch hier wurde eine patientenschonende Rettung geübt und ausgebildet.
 

Termine & Übungen

Übung Gruppenführer

Montag, 02. September 2019
19:30 Uhr

Zwetschgenmarkt in Heiligenbronn

Von Freitag, 06. September 2019 bis Samstag, 07. September 2019

Übung Gesamt

Montag, 09. September 2019
19:30 Uhr

Gesamtprobe

Montag, 16. September 2019
20:00 Uhr

Übung Atemschutz

Montag, 23. September 2019
19:30 Uhr

Fahrzeugvorstellung

Bürger Info & Warnungen


Über diese Webseite

Dies ist die offizielle Webseite der Freiwilligen Feuerwehr Schramberg. Hier finden Sie Informationen über die Arbeit der Feuerwehr, Einsätze und Themen zum vorbeugenden Brandschutz.


Im Notfall

Landesfeuerwehrverband BW